Business Intelligence (BI) Data Engineer

Von Thilo Seeger, Business Manager
Lesezeit 5 Min.
12. Dec. 2020

Berufsbild

Was ist ein Business Intelligence Data Engineer?

BI Data Engineers bilden die Schnittstelle zwischen den Ebenen Datenbanken, Datenverarbeitung und Reporting: Sie sorgen für einen technisch reibungslosen Ablauf innerhalb der drei Bereiche, indem sie auf einen korrekten, vollständigen und konsistenten Datenfluss achten – diese Datenintegrität ist das Fundament für alle Reports und enorm wichtig für ein funktionierendes Data Warehouse. BI Data Engineers betreiben zudem ein aktives Monitoring der bestehenden Reporting-Auswertungen und greifen bei Bedarf korrigierend ein.

Allerdings sind BI Data Engineers nicht nur für die Kommunikation innerhalb des Systems und die Harmonisierung der Daten zuständig, sondern auch für die erfolgreiche technische Anbindung von neuen Tools und deren Integration in die bestehende BI-Umgebung. Sie bilden also den technischen Konterpart zu den eher fachlich ausgerichteten BI Developers.

Designer für die interne Systemlandschaft

BI Data Engineers entwickeln auf der Grundlage von Adhoc-Anfragen aus den Fachabteilungen Lösungsvorschläge und erstellen Konzepte, mit denen sie ähnliche Anfragen sinnvoll und effizient zusammenfassen. Sie verstehen sich also im wahrsten Sinne des Wortes als Designer der Systemlandschaft und verknüpfen gekonnt verschiedene Programmiersprachen zu einem Gesamt-Datenpool. Aus diesem wiederum können dann neue Erkenntnisse gewonnen werden, die dem Management bei der weiteren Entscheidungsfindung weiterhelfen.

BI Data Engineers wissen um die Gesamtzusammenhänge und die Möglichkeiten der Massendaten im Bereich Business Intelligence. Dafür erarbeiten sie im und mit ihrem BI-Team komplexe Lösungen und erweitern kontinuierlich den Radius datengetriebener Geschäftsmodelle. Sie übersetzen die verschiedenen Programmiersprachen und Datenverarbeitungstools und bringen sie mithilfe von Reports in eine verständliche Form und Darstellung.

Dies geschieht in größer angelegten Projektarbeiten, die entweder nur aus BI-Mitarbeitern besteht, oder auch unter Einbeziehung anderer Fachabteilungen. Durchhaltevermögen bei eventuell langwierigen Entscheidungsfindungsprozessen sowie Kenntnisse in verschiedenen Projektmanagementtools wie Scrum oder Kanban sind also sehr hilfreich und eine ideale Ergänzung im Jobprofil des BI Data Engineers.

Das Zukunftspotenzial von BI ist enorm

Der gesamte BI-Bereich ist durch seine hohe Innovationskraft extrem volatil und disruptiv, sodass heutige Prozesse und Anforderungen schon morgen wieder in Frage gestellt werden können. Doch genau das macht den Bereich für BI-Experten auch so interessant; denn in der Business Intelligence mit ihrer großen Zukunftsfähigkeit liegen für Mitarbeitende zahlreiche Möglichkeiten. Experten in diesem Bereich begeistern sich deshalb für Veränderungen und Verbesserungsvorschläge, sodass sie ohne Frage zu den dynamischsten Teams in Unternehmen gehören.

Sowohl ihre soziale Kompetenz als auch ihre strukturierte Arbeitsweise stellen BI Data Engineers dabei jeden Tag unter Beweis – sei es in internen oder fachübergreifenden Meetings. Sie werben mit und durch ihre tägliche Arbeit um Anerkennung des BI-Bereiches und ein tieferes Verständnis um die Möglichkeiten der Massendaten-Analyse. Dabei verbessern und erweitern sie die bestehenden Reportings, um den größtmöglichen Nutzen für ihre Anwender herauszuholen. Sie verstehen sich als Pioniere ihrer Zunft und bringen deshalb oft eine gewisse Startup-Mentalität mit.

BI Data Engineers tauchen tief in die Materie des Data Warehouses ein, sodass Kenntnisse in bestimmten Programmiersprachen und fließendes Englisch zumeist ein fester Bestandteil von Anforderungsprofilen sind. Die genauen Job-Voraussetzungen für unsere als BI Data Engineer eingesetzten Project Professional hängen aber natürlich individuell vom Auftraggeberprofil und der Branche ab.

  • Ausbildung: abgeschlossenes Studium BWL, (Wirtschafts-)Ingenieurwesen, (Wirtschafts-)Informatik oder Mathematik
  • Einstiegsgehalt: 55.000 € brutto p.a.
  • Spitzengehalt: 78.000 € brutto p.a.

Aufgaben

Was macht ein Business Intelligence Data Engineer?

  • technische Einbindung verschiedenster Tools in das bestehende BI-Umfeld
  • verantwortlich für stimmige Kommunikation zwischen den drei Bereichen Datenbanken, Datenverarbeitung und Reporting zur Einhaltung bestimmter Qualitätsstandards und deren kontinuierliche Verbesserung
  • Bearbeitung von Adhoc-Anfragen aus den Fachabteilungen
  • Erweiterung des Anwendungsradius vorhandene Reportings
  • je nach Bedarf Entwicklung von Schulungsmaterial und Durchführen von Fortbildungen innerhalb und außerhalb des BI-Bereichs

Ausbildung

Wie wird man Business Intelligence Data Engineer?

  • abgeschlossenes Studium der BWL, des (Wirtschafts-)Ingenieurwesens, der (Wirtschafts-)Informatik oder der Mathematik
  • mehrjährige Erfahrungen mit Datenbanken wie Big Data (Hadoop, NO SQL-Datenbanken) oder relationalen Datenbanken wie Oracle, SQL Server oder Terradata bis hin zu neuesten Cloud-Technologien wie AWS, Microsoft Azure, Google Cloud, Snowflake, Salesforce, Matilion
  • Kenntnisse in Datenverarbeitungsprogrammen wie ETL, Data Capture und neuesten Streaming-Technologien
  • Anwendung von Reporting-Tools wie Power BI, Tableau, SAP BW/SAP HANA, Qlik
  • Programmierkenntnisse in den gängigen Sprachen SWL, Python, JAVA, .NET, SSIS, T-SQL, Powershell
  • IT-Projekt-Managementtools wie Scrum oder Kanban
  • in der Regel sehr gute Englischkenntnisse

Gehalt

Was verdient ein Business Intelligence Data Engineer?

von 55.000€
bis 78.000€

Bedingt durch ihre technische Expertise beginnt das Jahresgehalt für BI Data Engineers bei ca. 55.000 €. Das Beherrschen unterschiedlicher Programmiersprachen und der Nachweis von erfolgreich durchgeführten und technisch anspruchsvollen Projekten lassen das Jahressalär bis auf 78.000 € steigen. Umso innovativer die im Jobprofil aufgeführten Anwendungen wie beispielsweise Google Analytics 360 oder auch die neuesten Cloud-Dienste wie AWS sind, umso besser ist die eigene Verhandlungsposition in jeglichen Belangen – sei es das Gehalt oder die Flexibilität im Job.

Anforderungen

Was erwartet man vom Business Intelligence Data Engineer?

Noch stärker als beim BI Developer bildet die Programmierung die Wissensbasis für Business Intelligence Data Engineers. Darauf aufbauend erfinden sie das Data Warehouse im Team oder als alleiniger BI Engineer – etwas überspitzt formuliert – jeden Tag aufs Neue.

Mit jedem weiteren Tool und mit jeder Anfrage aus den Fachabteilungen erweitern und/oder ergänzen sie das Datengerüst. Der Blick über den Tellerrand ist für sie dabei genauso selbstverständlich wie Teamfähigkeit und erfolgreiches Projektmanagement. Eigenverantwortliches, selbstbestimmtes Arbeiten gehört dabei genauso zum Grundverständnis von BI Data Engineers wie Spaß am Erarbeiten passgenauer Lösungsvorschläge sowie deren Präsentation in großen Runden.

Karriere

Aufstiegschancen als Business Intelligence Data Engineer

BI Data Engineers zeichnen sich durch ihre Innovationsfreude aus, gepaart mit einem egalitären Arbeitsverständnis. Der gesamte BI-Bereich ist sehr volatil, und jeder ist hier gefordert, up to date zu bleiben. Umso besser ein BI Data Engineer das selbstständig und eigenverantwortlich schafft, desto höher die Wahrscheinlichkeit, innerhalb des BI-Bereiches aufzusteigen – denkbar als BI Architect oder BI Manager bis hin zur Teamleitung des gesamten BI-Bereichs.

Nicht nur bei Gehaltsverhandlungen punkten BI Data Engineers mit erfolgreich abgeschlossenen Projekten – auch empfehlen sie sich dadurch für weiterführende Aufgaben und Positionen.

Karrierechancen als Business Intelligence Data Engineer bei Treuenfels

Arbeitest Du im Moment noch in einer Linienfunktion als Business Intelligence Data Engineer? Dann wechsle doch als Project Professional zu Treuenfels. In Projekteinsätzen bei unseren Kunden wirst du merken, wie schnell dein Erfahrungsschatz wächst.

Du erhältst Einblicke in verschiedene Unternehmen mit unterschiedlichen Arbeitsweisen, System und Kulturen. Immer neue Themenstellungen ermöglichen Dir eine steile Lernkurve sowie Entfaltungs- und Karrieremöglichkeiten.

Parallel versorgen wir Dich mit jeder Menge Know-how und fördern den Austausch mit Kolleginnen und Kollegen. Und natürlich unterstützen wir dich aktiv bei der Planung und Weiterentwicklung deiner Karriere.

JETZT INITIATIV BEWERBEN

Willst du wissen, was ein Project Professional ist und wie er tickt?

Podcast: Was erwartet neue Project Professional?
Podcast: Unser Recruitingprozess
Podcast:  Unsere Unternehmenskultur
Podcast:  Wie sieht der Arbeitsalltag aus?
Podcast:  Wie war es mit uns, Sibi?
Teilen & Weitersagen:

Ansprechpartner

Wir sind für Dich da.

Hier können Sie mit einem Klick Ihren passenden Ansprechpartner auswählen. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

    Mehr Berufsbilder

    Weitere Positionen in Business Intelligence

    Inhalt.